Somebody that I used to know

Nachdem ich hier neulich schon ein eher a-typische Musikstück – an meinem Geschmack gemessen jedenfalls – gepostet habe, kommt hier sozusagen das maskuline Gegenstück dazu. Ein Song, der sich in die Gehörgänge einnistet und es sich dort ziemlich gemütlich macht. Will sagen, der geht da nicht mehr so schnell weg.
Gotye singt über etwas, das viele sicher kennen. Also die Liebe kennen ja hoffentlich wirklich jeder, aber er singt darüber wie fremd man sich nach einer innigen Beziehung werden kann.
Man geht aneinander vorbei ohne sich zu grüßen, hat keinerlei Bezugspunkte mehr zueinander, und das nach einer intensiven Beziehung und der Annahme, man sei sich nah gewesen. Doch war man es wirklich oder war es nur eine Täuschung, die auf beiden Seiten gleich stark ausgeprägt war?
Ein wunderschöner Song.

Update: Hier ein sehr schönes Cover des Songs mit fünf Menschen an einer Gitarre, toll!

2 Gedanken zu „Somebody that I used to know

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.