2012

Herzlich Willkommen 2012, ich habe mich sehr auf dich gefreut und bin gespannt, was du mir bringst!
Da ich gerade zu viel zu tun habe für einen Jahresrückblick und irgendwie auch nur wenig Lust dazu habe, mach ichs kurz:
Fuck you 2011! Es gab einiges Gutes, viel Schlechtes und ich bin froh dass du weg bist, leg dich gehackt.

Ich habe mir nichts konkretes vorgenommen für dieses Jahr, denn Entscheidungen werden das ganze Jahr hinweg gefällt, dazu brauche ich keine Jahreswechsel. Ein schönes Bild über das ich heute gestolpert bin, versüsst mir dennoch den Einstieg. Sind ein paar gute Motten dabei und ich freue mich, wenn sich mehr daran halten mögen.
Keep it simple, silly!

Stolen from the internet.

2 Gedanken zu „2012

  1. sehr schöne anweisungskarte, die ich im ersten impuls ausdrucken und an meine wand hängen möchte…bis ich merke: moment, genau nach diesen prinzipien lebe ich ja schon. leider nihct gänzlich zu meinem vorteil. die meisten gegenparts mögen nämlich meine sponatn direkten gefühlbekenntnisse nicht hören und wenden sich ab, auch wenn es sichum komplimente handelt. da scheisst man auch nur die ersten paar male drauf und dann fängt es an, weh zu tun. doch was bleibt übrig? zurück zum in sich gewurmten scheindasein kann man nicht…
    idee?
    lg aus m
    a

  2. Hallo Anya,
    eine Lösung habe ich nicht. Aber einen Denkansatz:
    Das Umsetzen dieser direkten Handlunsgsanweisungen und die Reaktion der Menschen darauf hört sich einerseits nach Zwickmühle an, andererseits nach einer Frage, die hart aber berechtigt scheint: sind es die richtigen Leute, die die Wahrheit hören wollen? Wer sich nach Komplimenten abwendet, missversteht dich entweder völlig und es entsteht erneut Erklärungsbedarf, oder er/sie ist besser in der Abkehr aufgehoben. Und du vielleicht auch in seiner Abkehr. Auf keine Fall jedoch sollte man zurück in die stumme Scheinwahrheit. So jedenfalls meine Meinung.
    Vielen Dank für deine lieben Grüße ich sende herzliche verschneite Grüße zurück aus HH.
    Ich komme dich vielleicht bald besuchen, ich plane da gerade etwas und melde mich wieder bei dir.
    a*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.